Praxis für Integrative Körper-Psychotherapie und Systemische Paar- und Familientherapie

Medizinischer Biomagnetismus nach Dr.med.Isaac Goiz Duran

Der Medizinische Biomagnetismus nach Dr.med.Isaac Goiz Duran ist eine alternativmedizinische Therapieform, die die Selbstheilungskräfte in ihrer natürlichen Arbeit aktiviert und unterstützt.

Für wen ist der Medizinische Biomagnetismusgeeignet?

Nach Erfahrung von Dr.med.Goiz können ca.95% der Patienten mit unterschiedlichsten Pathologien eine deutliche oder bedeutende Verbesserung oder komplette Wiederherstellung erleben. Dazu gehören u.a.:

  • Chronische Infektanfälligkeit, geschwächtes Immunsystem
  • Akute und chronische Infekte
  • Krankhafter Haarausfall
  • Hauterkrankungen
  • Neurodermitis
  • Migräne/Kopfschmerzen
  • Rheumatische Beschwerden
  • Diabetes Mellitus
  • Allergische Erkrankungen
  • Burnout
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Bluthochdruck
  • Depression

Und weiterer Erkrankungen, bitte fragen Sie im individuellen Fall nach.

Was geschieht während einer Sitzung?

Für die Behandlung befindet sich der Patient in entspannter Rückenlage. Nacheinander wird der Minuspol eines Magneten auf die biomagnetischen Testpunkte des bekleideten Körper angelegt und nun wird jeweils die Symmetrie der Beinlängen kontrolliert.

Indikator für eine Energieschwäche einzelner Organe ist eine Beinlängendifferenz. Sie ist anzusehen als eine Art „intelligent positive Muskelantwort“, als Phänomen in der Kinesiologie bekannt, indem es die Schwäche quasi weitermeldet und den Körper zu einer „Beinverkürzung“ veranlasst.

Befindet sich der Magnet auf einem alkalischen oder sauren Milieu, tritt eine Beinlängendifferenz von ca. 1- 4 cm auf. Sobald der Pluspol eines zweiten Magneten gleichzeitig auf den dazugehörigen Partnerpunkt gelegt wird, ist die Körpersymmetrie wiederhergestellt.

Um das gefundene Spannungsfeld aufzulösen, werden die entsprechenden Magnete für ca.20 Minuten aufgelegt. Dadurch wird das energetische Gleichgewicht wieder hergestellt und die Selbstheilungskräfte können nun wieder wirksam arbeiten.

Energetisch geschwächte Organe/Körperbereiche, akute Sammelstelle oder langfristige Reservoire für bestimmte Parasiten, Pilze, Bakterien und Viren werden auf diese Weise ausgetestet und anschließend sofort mit dem Nord-und Südpol zweier Magnete an zwei verschiedenen Stellen am Körper wieder aufgeladen, sodass ein gesundes Milieu, ein neutrales Säure-Basen-Verhältnis im Körper wieder hergestellt ist.

Die Anwendung mit dem Medizinischen Biomagnetismus nach Dr. Goiz ist frei von unerwünschten Nebenwirkungen und schmerzfrei. Es können Heilungsreaktionen auftreten in Form von einer Erstverschlimmerung oder Müdigkeit und Mattheit, die innerhalb von ein bis zwei Tagen oder innerhalb einer Woche wieder abklingen.
Die Behandlung beschränkt sich in der Regel auf 3-5 Besuche im Abstand von 1-3 Wochen.

Was ist der Medizinische Biomagnetismus?

Der Medizinische Biomagnetismus wurde von Dr.med.Isaac Goiz Duran Ende der 80iger Jahre begründet.

Der Mensch kann ohne ein intaktes Magnetfeld im Körperinneren und in seinem Umfeld nicht existieren. Ein gesundes Gewebe- Milieu zeigt sich in einem neutralen Säure-Basen-Verhältnis und wird am pH-Wert gemessen.
Dr. Goiz stellte fest, dass sich neben einem zu stark sauren Bereich im Gewebe oder an einzelnen Organen automatisch ein entsprechend basischer Gegenpol bildet. Beide Pole sind dabei energetisch untrennbar miteinander verbunden.

Die positive und unterstützende  Wirkung der Magnete resultiert aus ihrer Fähigkeit, den pathologischen pH-Wert des geschwächten Gewebes wieder zu neutralisieren. Die Magnete erreichen mit ihrer Energie die Zellen des Körpers und bewirken eine physikalisch-chemische Antwort.

Zurzeit  sind uns über 250 Magnetpaare bekannt, die für unterschiedliche Pathologien/Erreger an unterschiedlichen Organen/ Körperbereichen stehen.

Durch diese Methode werden die Selbstheilungskräfte des Körpers angeregt und können dann wieder regulativ arbeiten.
Das Ziel ist ein gesundes Immunsystem, für das Bakterien, Viren, Pilze und Parasiten welcher Art auch immer kein Problem mehr darstellen.

Der Medizinische Biomagnetismus ist im deutschsprachigen Raum noch eine recht neue alternativmedizinische Therapieform, die uns Diagnose, Therapie und Ausleitung von Viren, Bakterien, Pilzen, Parasiten und körperlichen Dysfunktionen liefern kann.

In Spanien, Mexiko, Ecuador, Chile wird der Medizinische Biomagnetismus erfolgreich eingesetzt und auch an verschiedenen Universitäten gelehrt. Durch die internationale Universität von Oxford hat die Methode wissenschaftliche Anerkennung gefunden.

 

Praxis für Integrative Körper-Psychotherapie und Systemische Paar- und Familientherapie Cornelia Maria Mohr

90419 Nürnberg
Wiesentalstrasse 40
Tel.: 0911/33 02 60

91227 Diepersdorf
Wöhrletstrasse 26
Tel.: 09120/82 85
Fax: 09120/18 18 12

E-Mail: praxis.c.mohr@t-online.de

Besuchen Sie auch:
www.liebenkannmanueben.de
www.dasinnerezuhause.de
www.mohr-stolley-mohr.de